Über Munchs hus

bakgrunnsbilde_om_munchs_hus_vestfoldmuseene

Munchs Haus in Åsgårdstrand

Das Haus ist heute ein kleines Museum, das der Öffentlichkeit zugänglich ist. Alles ist im Originalzustand erhalten, wie es war, als der Künstler tatsächlich dort lebte. Das ursprüngliche Ateliergebäude wurde abgerissen und durch ein anderes Gebäude an derselben Stelle ersetzt.

Edvard Munch malte viele seiner Meisterwerke in Åsgårdstrand, wie „Mädchen auf der Landungsbrücke“, „Kleine Mädchen in Åsgårdstrand“ und „Der Tanz des Lebens“. Diese sind jetzt in großen internationalen Kunstgalerien zu sehen.

logo_munchs_hus

Kontakt

Munchs hus
Edvard Munchs gate 25
3179 Åsgårdstrand

Ein Teil von Vestfoldmuseene

Munchs hus ist ein Teil der interkommunalen Firma Vestfoldmuseene IKS.

Vestfoldmuseene verwaltet neun verschiedene Museen im Kreis Vestfold und nimmt Sie mit auf eine spannende Reise durch die Wikingerzeit, das Mittelalter, das Leben des Künstlers Edvard Munch, die Walfanggeschichte und die moderne Industriegeschichte. Hier finden Sie auch eines der größten Kunstmuseen in Norwegen.

Vestfoldmuseene ist auch für die Verwaltung von Vestfoldarkivet (Archiv) und Samlingsforvaltningen (Sammlungsverwaltung) mit Objekten, Fotos und Archiven aus ganz Vestfold verantwortlich.

MITARBEITER BEI MUNCHS HUS

Beate Rydjord
HR- og administrasjonsansvarlig
Bildet viser Lene Walle.
Direktør